Er ist der Erzfeind eines jeden Zahnspangenträgers, dennoch darf der Mais an keinem Grillabend fehlen. So einfach wie er auch zum zuzubereiten ist, das Essen kann eine chaotische Angelegenheit sein.

Ein japanischer Twitter Nutzer klärt nun die Welt über die richtige Art Mais zu essen auf. Mehr als 40.000 Nutzer haben den originalen Post bereits geliked. Offenbar üblich in seinem Wohnort Hokkaidō, schockiert er das Internet mit einem perfekt ausgelösten Maiskolben.

Zunächst ist es erforderlich eine Reihe zu entfernen um Platz zu schaffen. Danach kann man die komplette Reihe Maiskörner in den Freiraum drücken. Dadurch löst sich der Mais sauber vom Kolben.

Wir werden bei nächster Gelegenheit diesen Food-Hack ausprobieren. Wir bleiben jedoch als Kräuterbutter-Enthusiasten skeptisch ob man sich nicht mit der altbewährten Methode eine fettige Sauerei erspart. Sicher ist, dass es beim nächsten Firmengrillen ausgiebig getestet wird.